AKTUELLER TIPP: Jetzt Servicetermin für Ihren Segway reservieren. Service-Hotline: +43 699 10 11 88 00 office@primaservice.at

Tap To Call
Home » Allgemein » Segway stoppt Auslieferung der neuen Akku – Generation

Segway stoppt Auslieferung der neuen Akku – Generation

Verkauf der im Herbst 2019 beworbenen neuen, stärkeren Segway Akkus nach wenigen Monaten wieder gestoppt

Im Herbst 2019 wurden die „neuen“ stärkeren Segway Akkus mit 11,4 Ah erstmals angeboten und es wurde eine sehr hohe Akkureichweite versprochen. Die ersten Leistungstests kurz nach der Auslieferung der ersten Akkus haben aber sofort gezeigt, dass der Segway von den angegebenen 11,4 Ah nur ca. 7,0 bis 8,0 Ah nutzen kann. Details dazu sind in der „Abbildung 1“ in diesem Beitrag ersichtlich.

Auch in der Praxis zeigt sich, dass in vielen Fällen die beiden Akkus, die in allen „neuen“ Segways montiert sind, sehr unterschiedliche Leistungsdaten bringen.

Zusätzlich sind in den ersten Wochen diese Probleme aufgetreten:
  • Segway startet bei kälteren Temperaturen nicht
  • Akkus laden extrem langsam bzw. laden bei niedrigeren Temperaturen überhaupt nicht
  • Akkus gehen oftmals auf Störung beim Laden
  • Ladestandsanzeige entspricht nicht der Realität
  • Streuung in der Fahrleistung von bis zu 20%
  • Geringe Durchzugskraft am Berg wegen tiefer Akku-Spannungslage

All diese Probleme bestätigen, dass der Weg den wir Anfang 2019 eingeschlagenen haben, der Richtige war. Wir bieten unseren Kunden beim Kauf neuer Segway Akkus derzeit ausschließlich „Rebuild-Akkus“ an. Das bedeutet, dass in gebrauchte, wiederverwertbare Akkugehäuse, fabriksneue Lishen-Zellenblöcke eingebaut werden.

Damit ist sichergestellt, dass der Segway ungestört ohne Akkuprobleme funktioniert. Außerdem kommt es so zu keinen Fehlern bei Ladevorgängen. Das ist für Segwaybesitzer in der Vermietung, oder auch für Firmen, die Segways tagtäglich einsetzen, das Wichtigste. Somit bieten wir unseren langjährigen Kunden die im Moment die beste Akku-Variante an.

Bei einem von PT Pro durchgeführten Vergleichstest im Dezember 2019 wurden insgesamt 4 verschiedene Segway-Akku-Varianten in punkto Preis/Leistung verglichen und auch dort ging der „Rebuild Akku“ mit den Lishen-Zellen als klarer Sieger im Bereich Preis/Leistung hervor. 

Das Tolle ist, dass Sie als Käufer der Lishen Rebuild-Akkus „kostenlos“ ca. 10% mehr Akkuleistung „obendrauf“ dazubekommen. Die eingebauten neuen  Zellenblöcke bringen ca. 10 % mehr Leistung, als die bis 2019 verkauften, fabriksneuen, „original“ Segway Akkus (siehe Abbildungen 2 und 3).

Oftmals können wir Ihnen auch getestete, gebrauchte original Segway Akkus mit sehr guten Leistungsdaten anbieten. Rufen Sie gerne unter  Tel +43 699 10 11 88 00 an oder senden Sie mir ein kurzes Mail an office@primaservice.at und fragen Sie nach dem für Sie am besten passenden Akku-Angebot.

Leistungsdiagramm der nach kurzer Zeit wieder vom Markt genommenen Segway-Akkus mit „angeblich“ 11,4 Ah. Es ist deutlich zu erkennen, dass die Spannung des getesteten Akkus (= blaue Kurve im Diagramm) von Beginn an sofort extrem abfällt und daher der Segway nie die angegebenen 11,4 Ah nutzen kann

segway akkus

Leistungsdiagramm eines original Segway Akkus, wie sie bis Herbst 2019 von Segway ausgeliefert wurden – diese Akkus haben durchschnittlich 5,6 Ah bei den Tests erzielt

segway akkus

Leistungsdiagramm eines „Rebuild-Akkus“ mit  neuen Lishen-Zellen – diese Akkus erzielen durchschnittlich 6,2 Ah bei den Tests seit dem Verkaufsstart Anfang 2019. Damit erhalten sie ca 10% mehr an Kilometerleistung als mit den bis Herbst 2019 verkauften fabriksneuen „Original-Segway-Akkus“

Für weitere Details, können Sie mich telefonisch jederzeit erreichen (+43 699 10 11 88 00) oder senden Sie mir ein kurzes Mail an
office@primaservice.at

Über einen Like auf Facebook würden wir uns sehr freuen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.